Bild

Teilnahmebedingungen

achtung

Die Wettbewerbsbestimmungen können auch nochmal im Original nachgelesen werden.


Teilnehmer
Kategorien
Anmeldegebühren
Anmeldezeitraum
Prämierte Biere
Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt ist jede gewerblich betriebene, nach dem jeweiligen nationalen Recht ordnungsgemäß angemeldete Brauerei mit eigener Braustätte.

Sog. „Craft Brewer“ und/oder „Gypsy-Brewer“, die nicht über eine eigene Braustätte verfügen, sind am Wettbewerb teilnahmeberechtigt, wenn sie nachweisen, dass das von ihnen zur Teilnahme am Wettbewerb angemeldete Bier jeweils nach ihrer eigenen, vorgegebenen Rezeptur persönlich von ihnen in einer Braustätte gebraut und anschließend von ihnen selbst in ihrem eigenen Namen in Verkehr gebracht wird.
Nicht teilnahmeberechtigt sind Versuchsbrauereien von Universitäten, Schulen, Instituten sowie Versuchsbrauereien von Brauereien und Rohstofflieferanten.

Von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen sind Biere, deren Bewerbung strafbare oder die Ehre Dritter verletzende oder gegen die guten Sitten verstoßende Inhalte aufweist. Gleichermaßen sind von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen Brauereien, die Biere, deren Bewerbung strafbare oder die Ehre Dritter verletzende oder gegen die guten Sitten verstoßende Inhalte aufweist, in Verkehr bringen, auch wenn es sich dabei um Biere handelt, die nicht zum Wettbewerb angemeldet wurden.
Die teilnehmende Brauerei muss das zum Wettbewerb angemeldete Bier selbst herstellen und im eigenen Namen nicht nur einmalig in den Verkehr bringen.

Biere, die von mehreren Brauereien und/ oder von „Craft Brewern“ und/ oder „Gypsy-Brewern“ unter der gleichen Marke oder Rezeptur hergestellt werden, sind von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen.

Für sog. „Collaboration Brews“ (Biere, die von einer oder mehreren Brauereien und/oder „Craft Brewern“ und/oder „Gypsy-Brewern“ gemeinschaftlich entwickelt, gebraut und anschließend von jenen alleine oder gemeinsam in Verkehr gebracht werden) gilt folgende Sonderregelung: Collaboration Brews können von einer der sie herstellenden Brauereien oder von „Craft Brewern“ oder „Gypsy-Brewer“ unter Nennung der daran beteiligten anderen Brauereien, „Craft Brewers“ und „Gypsy-Brewers“ zum Wettbewerb angemeldet werden, wobei eine Preisverleihung alleine an die anmeldende und teilnehmende Brauerei, den anmeldenden „Craft Brewers“ oder „Gypsy-Brewer“ erfolgt, die/der ausschließlich berechtigt ist, hierfür mit einer verliehenen Prämierung zu werben (Ziff. 14 dieser Wettbewerbsbestimmungen).

Die übrigen, an dem Collaboration Brew beteiligten Brauereien, „Craft Brewer“ oder „Gypsy-Brewer“ können bei der Preisverleihung (Ziff. 8) als Beteiligte an dem Collaboration Brew genannt werden, sind aber nicht berechtigt, mit einer hierfür verliehenen Prämierung zu werben.
Der Veranstalter kann Brauereien, „Craft Brewer“ oder „Gypsy-Brewer“, die nicht teilnahmeberechtigt sind bzw. gegen diese Wettbewerbsbestimmungen verstoßen, die Teilnahme am Wettbewerb untersagen oder einen verliehenen Preis nachträglich entziehen.

Bitte beachten: Brauereien mit Sitz in der Russichen Föderation sind im Jahr 2022 nicht zum Wettbewerb zugelassen. Mehr dazu im Original der Wettbewerbsbestimmungen.

Kategorien

Die derzeit gültigen Kategorien samt -beschreibungen können Sie hier nachlesen.

Der Veranstalter behält sich vor, weitere Kategorien zu bilden oder Kategorien zu streichen.

Jeder Teilnehmer kann lediglich ein Bier in der jeweiligen Kategorie zum Wettbewerb anmelden. Ein und dasselbe Bier darf nur in einer Kategorie am Wettbewerb teilnehmen, eine Meldung in mehreren/ verschiedenen Kategorien ist ausgeschlossen.

Der Teilnehmer garantiert, dass das angemeldete Bier die Vorgaben der Kategorie, in der es angemeldet ist, erfüllt. Maßgebend für die Vorgaben sind die Kategorien auf der Homepage..
Eine Vorprüfung durch den Veranstalter findet nicht statt.

Anmeldegebühren

Anmeldezeitraum

Preis in € pro Bier


Bier 1 und 2

Bier 3 und weitere

bis zum 20. Mai 2022

250,00 EUR

220,00 EUR

ab 20. Mai 2022

270,00 EUR

240,00 EUR

Die Preise verstehen sich als Nettopreise zuzüglich gesetzlich geltender Mehrwertsteuer.

Hinweis: Durch den geschaffenen Mehrwert durch die Erstellung eines Aromaprofils für jedes angemeldete Bier sowie technische Verbesserungen des Wettbewerbs war eine Preisanpassung 2022 nötig.

Anmeldezeitraum
Start der Anmeldung01. April 2022
Ende Frübucherrabatt20. Mai 2022
Anmeleende01. Juli 2022
Versandzeitraum20. Juni - 22. Juli 2022
Expertenverkostung04. / 05. August 2022
Preisverleihung14. September 2022 im Rahmen der drinktec
Nacht der Sieger14. September 2022 im Rahmen der drinktec
Prämierte Biere

Teilnehmer, deren Biere prämiert wurden, sind verpflichtet, für die vom Veranstalter vorher bekanntgegebenen Veranstaltungen, insbesondere die „Nacht der Sieger“, das prämierte Bier in folgenden Mengen fristgerecht an den vom Veranstalter genannten Ort:

  • 50 Flaschen/Dosen mit einer Füllmenge bis kleiner 0,75 Liter

oder

  • 35 Flaschen/Dosen größer/gleich 0,75 Liter Füllmenge

an einen Kooperationspartner des Veranstalters, dessen Namen und Adresse vom Veranstalter jeweils bekannt gegeben werden, senden.

Ist wegen Bruchs keine ausreichende Menge an Bierproben vorhanden, so ist der Veranstalter berechtigt, weitere Bierproben auf Kosten des jeweiligen Teilnehmers anzufordern. Der Versand der prämierten Biere erfolgt jeweils auf Kosten und Gefahr des Teilnehmers.

Die Haftung des Veranstalters für leicht fahrlässiges Handeln ist ausgeschlossen.

Diejenigen Teilnehmer, deren Biere mit Gold prämiert wurden, können im Jahr ihrer Prämierung vom Veranstalter verpflichtet werden, am Consumer‘s Favourite Award, einer regelmäßig stattfindenden Publikumsverkostung, anlässlich der BrauBeviale oder einer anderen vom Veranstalter vorher bekannt gegebenen Veranstaltung teilzunehmen.


Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. YouTube-Videos, Instagram, Xing und LinkedIn welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen